Berichte 2013

08.12.2013 Mühlenberger Nikolauslauf / Helstorfer Heidelauf

Im Gegensatz zum Vorjahr, wo die Strecke vereist war, waren die Witterungsbedingungen beim Mühlenberger Nikolauslauf mit etwa 7°C für die Jahreszeit entsprechend mild. Rutschig war die Strecke trotzdem, vor allem auf den Fußwegen, aber auch auf der vom Regen aufgewichenen Aschenbahn versuchte kaum jemand zu laufen, zumal ja gleich daneben der gepflegte Rasen regelrecht zum Betreten einlud. Andreas Kramer absolvierte in Mühlenberg die 10 Kilometerstrecke in 36:11 Min und erzielte den 5. Platz (M40 Platz 3)

Zwei Wochen zuvor am 24. November fanden die Teilnehmer beim Helstorfer Heidelauf mit starken und kaltem Wind zermürbende Bedingungen vor. In Helstorf belegte Andreas auf der 9,2 km - Langstrecke den 4. Gesamtplatz in 34:12 Min.


10.11.2013 Hermann-Löns-Park-Lauf

Zum Hermann-Löns-Park-Lauf hatte sich das goldene Herbstwetter bereits verabschiedet und bei bedecktem Himmel lagen die Temperaturen nur noch bei 6°C. Als Neuerung können die erzielten Leistungen auf den nun vermessenen 5 km und 10 km-Strecken in die Bestenlisten aufgenommen werden, wobei die meisten leistungsorientierten Läuferinnen und Läufer die Ernte längst eingefahren haben. So nutzte Andreas Kramer den Lauf durchaus noch mal für ein schnelles 10 Kilometerrennen, allerdings ohne Bestzeitenambitionen. Trotz langsamem Beginn erzielte Andreas in 36:21 Min den 8. Platz (M40 Platz 3)


27.10.2013 Ricklinger Volkslauf

Kreie und Kramer gewinnen in ihren Altersklassen über 10 km

Thomas Kreie, Andreas Kramer_Ricklingen_10km Zieleinlauf Kreie Zieleinlauf Kramer

Bilder von Yvonne Mehrmann. Für große Darstellung bitte Bild anklicken!

Gut lachen hatten Andreas Kramer und Thomas Kreie nach ihrem Zieleinlauf beim Ricklinger Volkslauf. Thomas fühlte sich bereits 2 Wochen nach dem Essenmarathon wieder fit und unterstrich mit dem Sieg in seiner Altersklasse M45 (Gesamtfeld Männer: Platz 17) in 38:50 Min und seinem bisher schnellsten Rennergebnis in Ricklingen seine Einschätzung. Auch Andreas Kramer zeigte sich mit dem im Vorfeld gar nicht erwarteten 8. Gesamtplatz (M40 Platz 1) in 36:27 Minuten sehr zufrieden, vor allem, zumal nach auskurierter Muskelzerrung nun wieder schmerzfrei gelaufen werden konnte. Das windige Herbstwetter fühlte sich mit Temperaturen von 18°C sehr warm an, dafür blieb die Veranstaltung von Regen verschont.


13.10.2013 Essen Marathon

Markus Kuhnau und Thomas Kreie Thomas Kreie vor Getränkeaufnahme

Zum Saisonende nahm Thomas Kreie am Marathon "Rund um den Baldeneysee" teil, wofür er auch noch Markus Kuhnau aus Hannover begeistern konnte. Beide reihten sich bei windigem Wetter und kühlen Temperaturen von nur knapp 10°C unter den insgesamt 910 Läufern ein, welche das Ziel am Regattaturm erreichten. In der Zielzeit von 2:56:40 Std. verfehlte Thomas zwar sein selbstgestecktes Ziel um knapp eine Minute, zeigte sich mit dem 30. Platz im Männerfeld und dem fünften Altersklassenrang aber versöhnlich. Sein Mitfahrer Markus Kuhnau wurde zwölfter in 2:47:38 Std.


22.09.2013 Hiddestorfer Rübenlauf

Ruebenlauf 10 Kilometerlauf

Bei bedecktem Himmel und nur mäßigem Wind waren die Witterungsbedingungen beim Hiddestorfer Rübenlauf wie auf Thomas Kreie zugeschnitten. Den Halbmarathon bestritt Thomas als finalen Testwettkampf vor dem Essen-Marathon "Rund um den Baldeneysee". In persönlicher Bestzeit von 1:22:41 h lief Thomas auf Platz 12 in der Männerwertung und dem dritten Platz in seiner Altersklasse M45. Auf der 10-Kilometerstrecke lief für Manfred Kramer zunächst alles nach Plan, bis der eine Woche zuvor gelaufene Deisterberglauf nun seinen Tribut zollte. Bereits auf den letzten Kilometerabschnitt unterwegs verzichtete Manfred aufgrund zunehmender Beschwerden auf den Zieleinlauf.


08.09.2013 Wennigser Cruisinglauf / Basche Läuft

Thomas Kreie

Nachdem sich das hochsommerliche Wetter mit Höchsttemperaturen von bis zu 30°C vom Vortag bereits verabschiedet hatte, gesellte sich am Samstag bei Barsinghausen läuft dann pünktlich zum Start der Hauptläufe um 17 Uhr noch Regen dazu. Beim Volkers Lauf über 5 Kilometer erzielte Manfred Kramer den 30. Platz im Gesamtfeld in 23:59 Min. Es folgten Detlef John auf Platz 61 in 26:19 Min. und Maren Klöver auf Platz 93 in 27:58 Min. Den Himmelstreppenlauf (10,5 km) beendete Markus Jacobs auf Platz 14 in 48:31 Min. und Svenja Busse erzielte den 58. Platz in 1:01:02 Std.

Mit nochmals kühleren Temperaturen fand am Sonntag der Wennigser Cruisinglauf statt, wobei aber bedingt durch die hohe Luftfeuchtigkeit keine optimalen Laufbedingungen herrschten. Schnell unterwegs war Ingo Laabs beim REHA 5 km-Lauf, bei dem er an vierter Position (M30 Platz 2) in 17:49 Min. ins Ziel kam. Ebenfalls den 4. Platz (M45 Platz 1) erzielte Thomas Kreie beim 10 Kilometerlauf in 39:10 Min.


25.08.2013 Eilenriederennen

Vordere Platzierungen für TSV Barsinghausen beim Eilenriederennen

Thomas Kreie, Michael Fromm

Nach kurzem Abstecher zum Triathlon und Fahrradfahren meldet sich Thomas Kreie (M45) vom TSV Barsinghausen nun wieder auf der Laufstrecke zurück. Beim Eilenriederennen in Hannover erreichte er auf der 10-km-Strecke das Ziel nach 39:04 Minuten. Damit wurde er 15. des Gesamtfeldes und 2. seiner Altersklasse. Dies war der erste Aufbauwettkampf für den Essen Marathon am 13. Oktober. Vereinskollege Michael Fromm (M65) freute sich über den 1. Platz seiner Altersklasse. Er benötigte für die 10 Kilometer 46:43 Minuten.


17.08.2013 Hamelner STADT-GALERIE Lauf

Auf einem schnellen 1-Kilometer-Rundkurs wurden die Teilnehmer beim Hamelner Stadt-Galerie Lauf mitten durch die Hamelner Altstadt geführt. Bei sommerlichem Laufwetter konnte zur Abkühlung eine Berieselung durch einen angezapften Hydranten durchlaufen werden. Beim 10-Kilometerlauf bestätigte Andreas Kramer seine ansteigende Form mit dem 4. Gesamtplatz (M40 Platz 1) in 35:29 Min. Zufrieden war auch Manfred Kramer mit seinem 23. Platz (M70 Platz 1) in 46:53 Minuten, inklusive einem Zwischenstopp verursacht durch einem offenen Schnürsenkel. Die Zeitnahme mit Chip-Messung ermöglichte eine anschließende Rundenauswertung und eine Zieluhr bot während des Laufs eine Tempokontrolle, sofern man die eigenen Zwischenzeiten im Kopf abrufbereit hatte.

04.08.2013 Volkslauf des HSC Hannover

Andreas und Manfred Kramer vorm 10km Lauf

Mit dem organisatorisch perfekten Ablauf, gespickt mit pfiffigen Details überraschte der Hannoversche Sport-Club die Teilnehmer der Erstausgabe vom Volkslauf des HSC Hannover. Um sich einen aktuellen Überblick über das momentane Leistungsvermögen zu verschaffen nahmen Andreas und Manfred Kramer am Hauptlauf über 10 Kilometer teil. Die abwechslungsreiche 2,5 Kilometer lange Runde führte über Asphalt durch die Stadt, Schotterwege am Kanal und einem eigens dafür abgesteckten Rasenabschnitt auf dem Vereinsgelände. Nach abgeschlossener Sommerregeneration galt es für Andreas Kramer trotzdem ein zügiges Tempo vorzulegen, um den obligatorischen Vorsprung von 10 Minuten zum Vater Manfred über diese Distanz einzuhalten. Auf den 7. Gesamtplatz (M40 Platz 2) lief Andreas Kramer in 36:13 Min. und Manfred Kramer auf Platz 38 (M70 Platz 1) in 46:42 Min.

Siegerehrung 10 km


28.06.2013 Eilenriede-Straßenlauf

Bezirksmeistertitel für Manfred Kramer

An den im Rahmen des Eilenriede-Straßenlaufs ausgetragenen Meisterschaften des Bezirks Hannover über 10 Kilometer beteiligten sich vom TSV Barsinghausen Michael Fromm, Andreas und Manfred Kramer. Bei kühlen Temperaturen von maximal 12°C und etwas Nieselregen lagen optimale Laufbedingungen vor, nachdem vielen Teilnehmern noch die leistungsbremsenden auch in den Abendstunden warmen Temperaturen aus den Vorjahren in Erinnerung blieben. Auf Bezirksmeisterschaftsebene lief Michael Fromm in 49:29 Minuten nach einem unglücklichen Umknicken im Startgedränge auf den zweiten Platz seiner Altersklasse M65. In der mit nur zwei Teilnehmern besetzten AK M70 galt es für Manfred Kramer auch den mit 48 Minuten festgelegten Leistungsstandard zu unterbieten, welches ihm in seiner Zielzeit von 46:20 Minuten auch gelang und den Titel sicherte. Mit der Gewissheit, daß ein paar regenerative Trainingswochen folgen, mobilisierte Andreas Kramer noch einmal alle seine Kräfte um eine Sub 35 Minuten-Zeit hin zu bekommen. Dies gelang ihm mit dem 2. Platz in seiner AK M40 in 34:55 Min. In der Durchlaufwertung der männlichen Teilnehmer des Eilenriedelauf erzielte Andreas Kramer Platz 12, Manfred Kramer Platz 201 und Michael Fromm Platz 253 von insgesamt 337 Teilnehmern.


23.06.2013 Ohndorfer Volkslauf

Manfred und Andreas Kramer in Ohndorf Siegerehrung_10km_Samtgemeindepokal

Bitte Bilder für weiteres bzw. größeres Bild anklicken!

Im Rahmen der Sporttage des MTV Ohndorf fand nunmehr zum 10. Mal der Ohndorfer Volkslauf statt, welcher nach dem Kurparklauf in Bad Nenndorf als zweiter Wertungslauf für den Samtgemeindepokal herangezogen wird. Die Strecke des 10-Kilometerlaufs führte bei böigem Wind meist auf asphaltierten, aber auch auf grassbewachsenen Feldwegen entlang. Den 10-Kilometerlauf beendete Andreas Kramer auf Platz 3 in 36:25 Min. und Manfred Kramer auf Platz 33 in 47:19 Min. In der Wertung für den Samtgemeindepokal erzielte Andreas Kramer den zweiten Platz in 1:11:35 Std.


22.06.2013 WVW-Mittsommerlauf / Garbsener Citylauf

An diesem Wochenende nutzte Michael Fromm alle drei Veranstaltungen, welche im Sparkassen-Laufpass der Region Hannover gelistet sind. Los ging es am Freitag über 5,2 Kilometer beim Garbsener Citylauf mit dem 52. Platz (M65 Platz 1) in 24:58 Min. Es folgte Samstag der 10-Kilometerlauf beim WVW-Mittsommerlauf mit Platz 53 im Männerfeld (M65 Platz 1) in 50:27 Minuten. Beim sonntäglichen KKH-Lauf um den Maschsee, welcher einen guten Zweck verfolgt und keine Zeiten erfasst, ließ Michael das aktive Wochenende ausklingen.


15.06.2013 Gehrdener Burgberglauf / Laatzen Leinelauf

A.Kramer, Michael Fromm, Manfred Kramer Siegerehrung 5km

Am 6. Gehrdener Burgberglauf haben Michael Fromm, Andreas und Manfred Kramer am 5-Kilometerlauf teilgenommen. Auf den zweiten Gesamtplatz reihte sich Andreas Kramer in der Zielzeit von 17:15 Min. zwischen Markus Pingpank (Platz 1 in 16:41 Min.) und Yannick Reihs (Platz 3 in 17:52 Min.) beide vom TSV Kirchdorf, ein. Bereits auf dem 20. Platz lief Manfred Kramer in 22:46 Min. gefolgt von Michael Fromm auf Platz 25 in 23:33 Min. In ihren Altersklassen erreichten die Barsinghäuser jeweils den ersten Rang.

Am Vortag startete Michael Fromm beim Laatzen Leinelauf über 10 Kilometer und erreichte im Männerfeld den 57. Platz (M65 Platz 2) in 46:45 Min.  


08.06.2013 Kurparklauf Bad Nenndorf

Jose Luis Gonzalez Diez mit Andreas Kramer am Start_10km Manfred Kramer_5km

Der Bad Nenndorfer Kurparklauf ist bei den Barsinghäusern schon lange eine gern besuchte Veranstaltung. Die üblichen Verdächtigen Läuferinnen und Läufer aus der Region Hannover sind hier im Landkreis Schaumburg nicht so häufig anzutreffen, obwohl man in Bad Nenndorf auch wegen zahlreicher Nachmeldungen im Vorfeld nie die Favoriten benennen kann. Bei bestem Sommerwetter entschied sich Manfred Kramer trotz Wettkampfes am Vortag die 5 Kilometer mit zu laufen und erreichte problemlos den 29. Platz von 109 männlichen Teilnehmern in 22:49 Min. Im Anschluss nahm sich Andreas Kramer die 10 Kilometerstrecke vor und erzielte in 35:11 Minuten den zweiten Gesamtplatz. Da es durch Baumaßnahmen im Bereich Sonnengarten zu Streckenkürzungen (grob geschätzt ca. 300 m/Runde weniger) kam sind die erzielten Ergebnisse nicht direkt mit den Vorjahren vergleichbar.

Foto vom Start 10 km Lauf


07.06.2013 Döhrener Abendlauf

Doehren: Manfred Kramer, Michael Fromm

Nachdem in den Vorwochen zahlreiche Veranstaltungen buchstäblich ins Wasser fielen, zeigte sich der Juni beim Döhrener Abendlauf endlich sommerlich und trocken. Am Hauptlauf über 10 Kilometer durch die Leineaue lief Michael Fromm auf Platz 126 (M65 Platz 2) in 47:31 Minuten und Manfred Kramer auf Platz 87 (M70 Platz 1) in 45:55 Min. Insgesamt starteten im Männerfeld über 300 Teilnehmer auf der mit 9,7 km Länge angegebenen Hauptstrecke, welche zumindest gefühlt eher 10 Kilometer entsprach.


26.05.2013 BM Senioren in Gronau / Isernhagener Volkslauf

Bezirksmeistertitel für Andreas und Manfred Kramer

Start 5000 Meterlauf in Gronau Andreas Kramer_BM Gronau_5000 m

Bei kühlen und regnerischem Wetter mit Temperaturen von maximal 10°C wurden in Gronau die Bezirksmeisterschaften der Senioren in diversen Disziplinen ausgerichtet. Im Bahnlauf über 3000 Meter errang Manfred Kramer den Bezirksmeistertitel in 13:16,33 Min. mit deutlicher Unterbietung des festgelegten Leistungsstandards von 13:50 Min. für seine Altersklasse M70. Auch Andreas holte sich beim im Anschluss gestarteten insgesamt nur mit 4 Teilnehmern besetztem 5000 Meterlauf souverän den Meistertitel und gewann das Rennen in 16:57,03 Min.

Den ungemütlichen Witterungsbedingungen an diesem Tag konnten sich auch die Teilnehmer des Isernhagener Volkslauf nicht entziehen. In Isernhagen bestritt Michael Fromm sein erstes Rennen für den TSV Barsinghausen und erzielte im Hauptlauf über 10 Kilometer in 47:45 Minuten den 45. Gesamtplatz im Männerfeld (M65 Platz 2).


21.05.2013 Abendsportfest in Alfeld

Manfred und Andreas Kramer_Alfeld

Im Alfelder Hindenburgstadion wurde für Senioren beim landesoffenen Abendsportfest als längste Strecke 1500 Meter angeboten. Erstmalig bestritt Andreas Kramer die Mittelstreckendistanz und ordnete sich mit seiner Zielzeit von 4:45,8 Minuten zwischen seinen geplanten 4:50 Minuten und der vom Vater Manfred für möglich gehaltenen Zeit von 4:40 Minuten ein. Deutlich routinierter auf den Mittelstrecken unterwegs war nach 6:34,4 Minuten auch für Manfred Kramer die zwar kurze aber heftige Strapaze überstanden. Die meisten Teilnehmer am 1500 Meterlauf stellten die Männer und die Männliche Jugend, welche größtenteils auch für die parallel ausgetragene Hildesheimer Kreismeisterschaft gemeldet hatten. In ihren jeweiligen Seniorenklassen starteten die Kramers als einzige Teilnehmer.


09.05.2013 Lauf Rund um Bredenbeck

Während an Himmelfahrt außer in den frühen Morgenstunden vom Laufen in der freien Natur eher abzuraten ist, kann eine Teilnahme am Lauf "Rund um Bredenbeck" uneingeschränkt empfohlen werden. Vom TSV Barsinghausen hatte sich nur Manfred Kramer vom vier Tage zuvor in Hannover stattgefundenem Wettkampf erholt und sich nach eigenen Angaben währen des gesamten Laufs in Bredenbeck ausgesprochen gut gefühlt. Auf Gesamtrang 30 (Männer Platz 20) beendete Manfred in 28:06 Minuten den 6-Kilometerlauf.


05.05.2013 TUI Marathon Hannover

Altersklassensieg in der M70 über 10 km für Manfred Kramer

Persönliche Bestzeit im Marathon für Andreas Kramer

Thomas Kreie und Andreas Kramer im Ziel Manfred und Andreas Kramer

Andreas Kramer am Rudolf von Bennigsen Ufer Thomas Kreie beim Zieleinlauf Manfred Kramer_10km-Lauf

Bilder von Yvonne Mehrmann, Gudrun und Manfred Kramer aufgenommen. Bitte anklicken für grössere Darstellung!

Die von der Mitgliederstärke kleinste Sparte des TSV Barsinghausen, die Leichtathleten liessen sich den Spass nicht nehmen, auf den verschiedenen Distanzen des TUI Marathon Hannover zu starten. Bei den ganzen Tag über sonnigem Wetter und in den Morgenstunden nur wenig Wind starteten die Marathonis um 9 Uhr noch bei 14°C, während die Quecksilbersäule zur Mittagszeit die 20°C Marke bereits überschritt und nun auch der Wind etwas auffrischte.

In Hannover wurden auch die Titelkämpfe um den Landesmeister Niedersachsens und Bremens im Marathonlauf ausgetragen, wofür sich Andreas Kramer und Thomas Kreie meldeten. Nachdem es im Vorjahr für Andreas Kramer nicht so gut lief und auf eine Marathonteilnahme verzichtet werden musste, meldet Andreas sich nun mit dem 20. Platz (M40 Platz 2) in persönlicher Bestzeit von 2:40:51 Std. in der Königsdisziplin der Leichtathletik zurück. Die Serie von jeweils neuen persönlichen Bestzeiten hielt bei Thomas Kreie bei seinem insgesamt zehnten Marathon nicht. Immerhin rettete sich Thomas auf Platz 70 (M45 Platz 14) in 2:59:21 noch unter die 3 Stundenmarke, welche für ihn im Jahr 2011 noch eine unüberwindbare Barriere darstellte. Die Platzierungen auf Meisterschaftsebene orientieren sich an den Bruttozeiten und für Andreas Kramer ändert sich nur der Gesamtplatz mit den 4. Rang, während Thomas auf Rang 24 (M45 Platz 7) mit 2:59:29 Std. gelistet wird.

Beim Halbmarathon lief Svenja Busse auf Platz 469 (W30 Platz 73) in 2:01:30 ins Ziel.

Bei der Mittagswärme des 10 Kilometerlaufs fühlte sich Manfred Kramer wohl und unterbot in 46:15 Minuten alle seine Vorjahreszeiten mit einem Sieg in der AK M70 und den 170. Platz im Männerfeld.


28.04.2013 Hermannslauf

Detlef John Markus Jacobs

Bilder aufgenommen von Siegfried Lehmann. Bitte anklicken für grössere Darstellung!

In den vergangenen Jahren steht der Hermannslauf bei Detlef John und Markus Jacobs fest im Terminkalender. Markus Jacobs erzielte den 479. Platz (M40 Platz 95) in 2:28:45 Std. und unterbot seine Zielzeit in den letzten drei Jahren jeweils um ca. 10 Minuten. Detlef John folgte auf den 2392. Platz (M55 Platz 123) in 2:58:17 Std. und lief ebenfalls seinen schnellsten Hermann der letzten drei Jahre.


20.04.2013 PUMA Airport Run

An den verschiedenen Distanzen des PUMA Airport Run beteiligten sich bei sonnigen und kühlen Witterungsbedingungen auch in diesem Jahr Athletinnen und Athleten der TSV Barsinghausen.

Beim PUMA Run mit seiner Streckenlänge von 10,2 Kilometern lief Maren Klöver an 26. Gesamtposition des Frauenfeldes in 50:55 Minuten ins Ziel und belegte um die Altersklassen bereinigt den 8. Platz der Frauenwertung. Ebenfalls auf dieser Distanz sehr schnell unterwegs war Björn Wüsteney (Sparte Triathlon) auf den 8. Gesamtplatz (Männer Platz 7) in 38:09 Minuten.

Auf den 80. Gesamtplatz des Männerfeldes (M40 Platz 7) beim Halbmarathon "Around the Airport" lief Markus Jacobs in 1:35:27 Std.


17.04.2013 Stundenlauf in Lehrte

Am Stundenlauf mit 10.000 Meter Zeitnahme des Lehrter SV nahmen Andreas und Manfred Kramer teil. Andreas Kramer passierte die 10.000 Metermarke in 35:56,54 Minuten, und erlief sich mit 16.491 Metern den zweiten Rang der Veranstaltung. Für Manfred Kramer zeigte die Uhr nach 25 Stadionrunden 46:57,84 Minuten und die Stunde schlug mit 12.726 Metern zu Buche.


14.04.2013 Eimer Külf-Lauf

Thomas Kreie Zieleinlauf Thomas Kreie Siegerehrung

Thomas Kreie gewinnt den 20 Kilometerlauf

Auf Grundlage einer 5-Kilometerrunde durch die Eimer und Sehlder Feldmark, welche eine Höhendifferenz von knapp14 Metern aufweist bietet der Külf-Lauf verschiedene Distanzen von 5 km bis 20 km an. Für Thomas Kreie stand an diesem Wochenende ein Halbmarathon auf dem Trainingsplan, wofür sich alternativ die 20 Kilometerstrecke in Eime anbot. Seine Auswahl sollte sich auch durchaus als richtig gewählt erweisen, zumal Thomas hier seinen ersten Sieg für sich verbuchen konnte, auch wenn er sogleich relativiert es wären nur 22 Teilnehmer gewesen. Dieser Umstand soll seine Leistung aber keineswegs schmälern, zumal auch in den Vorjahren niemand die Strecke schneller lief. Mit seine Siegerzeit von 1:17:15 Std. befindet sich Thomas in der Vorbereitung auf den Hannover-Marathon auf einem guten Weg.


14.04.2013 Maschsee Rekordlauf

Manfred Kramer neuer Rekordhalter in der AK M70

Manfred Kramer-Start Rekordlauf

Die schnellste Läuferin sowie der schnellste Läufer auf der Maschseerunde werden seit 2011 beim Maschsee Rekordlauf ermittelt und gelten dann beim Veranstalter für ein Jahr als Rekordhalter. Ausserdem werden die Altersklassen-Rekorde ermittelt und in der hierfür auf der Veranstalterseite eingerichteten Hall of Fame veröffentlicht. In der AK M70 konnte Manfred Kramer mit seiner Zielzeit von 27:08 Min. den bisherigen Rekord um mehr als eine Minute unterbieten und erhielt damit Einzug in die Ruhmeshalle.


30.03.2013 Paderborner Osterlauf

Osterlauf_Halbmarathon Andreas Kramer im Ziel

Bilder von Manfred Kramer aufgenommen. Für grössere Darstellung bitte anklicken!

Auch wenn am Karsamstag der Winter noch nicht ganz weichen wollte, so waren die Laufstrecken im ostwestfälischen Paderborn zumindest schneefrei und der Ostwind nicht mehr so heftig und eisig wie noch in den Tagen zuvor. Bei Temperaturen von 2°C nahm sich Andreas Kramer beim Paderborner Osterlauf die Halbmarathondistanz vor und konnte sich bei zwischenzeitlich einsetzenden Schneeschauern über Handschuhe und Mütze freuen. Andreas belegte den 25. Gesamtplatz im Männerfeld (M40 Platz 5) in 1:17:11 Std. 


23.03.2013 Springe Deister Marathon

Thomas Kreie

Der starke Wind fühlte sich für die Teilnehmer des Springe-Deister-Marathons bei Temperaturen von 3°C unter dem Gefrierpunkt noch deutlich kälter an. Insbesondere an der Kuppe kurz vor Alvesrode ließ der eiskalte Gegenwind die Läufer trotz vollem Krafteinsatzes nur langsam vorwärts kommen. Thomas Kreie stellte sich den widrigen Witterungsbedingungen und lief beim 10 Kilometerrennen in 40:21 Minuten als zehnter des Gesamtfeldes (M45 Platz 2) ins Ziel.


16.03.2013 LM 10 km in Greene

In der Ortschaft Greene (seit 1. Januar 2013 ein Stadtteil der Stadt Einbeck) wurden die Landesmeisterschaften im 10 Kilometer-Straßenlauf vom SC Greene ausgerichtet. Nach Abschluß der Crosslaufsaison nahm Andreas Kramer den diesjährig sehr früh angesetzten Termin als erstes Testrennen wahr und belegte den 4. Platz seiner Altersklasse M40 in 36:04 Min. Das Wetter zeigte sich kühl und sonnig, allerdings bremste der starke Wind im ungeschützten Feldbereich der 5-Kilometerrunde, so daß die Zielzeit nur bedingt zur Standortbestimmung taugt.


10.03.2013 Celler Wasalauf

Thomas Kreie läuft persönliche Bestzeit in Celle

Zieleinlauf_Celle Thomas Kreie

Der zurückgekehrte Winter bescherte den 31. Celler Wasalauf widrige Witterungsbedingungen mit Temperaturen um den Gefrierpunkt und böigen Wind. Auf die Rutschgefahr auf der durchgehend nassen Strecke mit in einigen Kurven festgetretenen Schnee wies der Veranstalter die Teilnehmer vor dem Start ausdrücklich hin. In persönlicher Bestzeit lief Thomas Kreie die 10 Kilometerstrecke und erreichte im Gesamtfeld der Männerwertung den 27. Platz (M45 Platz 7) in einer Zeit von 38:33 Min. Das Zieleinlaufbild bescheinigt Thomas sogar eine noch schnellere Zielzeit, wozu sich aber noch die Erfassungsprozedur der Startnummer dazu addiert.   


03.03.2013 Luisenturmlauf

Luisenturmlauf

Foto: Andreas Vree, Wilfried Matlachowski, Detlef John, Markus Jacobs

Triathleten eröffnen Wettkampfsaison

Vier Triathleten des TSV Barsinghausen eröffneten am Sonntag die diesjährige Wettkampfsaison mit dem Luisenturmlauf in Borgholzhausen. Die Strecke des Halbmarathons sollte eigentlich durch den Teutoburger Wald führen. Da sie dort jedoch leider noch über weite Strecken vereist war, wurde sie größtenteils auf die Straße verlegt und um 800 m gekürzt. Mit 380 Höhenmetern und einem langen Anstieg zum Ende mit bis zu 14 % Steigung war sie aber trotzdem recht anspruchsvoll.  Die kühle Witterung entpuppte sich somit im Grunde als eher günstig für diesen anstrengenden Lauf. Schnellster TSVler war der neue Triathlon-Spartenleiter Markus Jacobs in 1:35:09 Std. (Platz 130, M40 Platz 33), gefolgt von Andreas Vree in 1:40:36 Std. (Platz 203, M35 Platz 28), Wilfried Matlachowski in 1:46:55 Std. (Platz 321, M60 Platz 11) und Detlef John in 1:49:11 Std. (Platz 361, M55 Platz 22).


24.02.2013 BM Crosslauf in Helstorf

BM-Helstorf: Manfred Kramer, Thomas Kreie, Andreas Kramer

Manfred_Ehrung Andreas Kramer Thomas Kreie

In jedem ungeraden Jahr richtet der SV Germania Helstorf die Bezirksmeisterschaften im Crosslauf aus. Bei gefrorenem Boden mit einer dünnen Schneedecke und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt war die Strecke am besten mit Spikes zu belaufen. Zwei große Runden (ca. 4600 Meter) hatten die Senioren in der Helstorfer Heide für die Meisterschaftswertung zu absolvieren. Manfred Kramer trat in seiner Altersklasse als einziger Teilnehmer an, verfehlte aber mit einer Zeit von 21:37 Min. den für die AK M70 definierten Leistungsstandard für den Bezirksmeistertitel um 17 Sekunden. In der Altersklasse M40 sicherte sich Andreas Kramer in 16:12 Min. den begehrten Meistertitel. Erfolgreich schlug sich auch Thomas Kreie in der mit 9 angetretenen Teilnehmern stark besetzten Altersklasse M45. Thomas errang trotz verzicht auf Nagelschuhe den dritten Platz in 18:24 Min.